[Stöckchen] Die sieben (Buch)Sünden

Laura von The Mortal Bookshelf hat ein tolles Stöckchen gestartet, dass ich mir mal einfach geklaut hab…^^

GIER: Für welches Buch hast du am meisten Geld ausgegeben? Für welches am wenigsten?


Am meisten Geld habe ich für „The Tales of Beedle the Bard“ von Joanne K. Rowling ausgegeben – und zwar für diese Ausgabe. Ich habe dafür 66,50 € bezahlt – weil ich es unbedingt haben wollte – und es war die beste Entscheidung ever.

Am günstigsten sind die kostenlosen Kindle-Bücher sowie eben die Schnäppchen, die Amazon manchmal für selbigen raushaut.

ZORN: Mit welchem Autor pflegst du eine Hassliebe?

Auf der einen Seite Cassandra Clare. Ich liebe ihren Schreibstil und ich mag ihre Geschichten, aber in letzter Zeit enttäuscht sie mich ideentechnisch. Ich weiß, dass ich alles lesen werde, aber ich kann beinahe jetzt schon sagen, dass es mich nicht zufrieden stellen wird.

Und dann ist da noch Kai Meyer. Kai Meyer und ich führen eine komplizierte Beziehung… Ich besitze beispielsweise alle 3 Arkadien-Teile und war auch bereits bei einer Lesung. Ich habe sogar persönlich mit ihm gesprochen und mich davon überzeugt, dass er ein super-netter Typ ist (und nicht arrogant und erfolgsverwöhnt, wie ich mal eine Zeit lang gedacht habe *hust* Sorry Kai!). Und ich weiß, dass jeder absolut von Arkadien und den restlichen Meyer-Büchern begeistert ist… aber ich traue mich einfach nicht ran. Ich hab Angst, von dieser Blase voll Erwartungen und Hoffnungen jäh auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt zu werden und… ja, deswegen steht Arkadien wahrscheinlich noch ewig ungelesen im Regal.

VÖLLEREI: Welches Buch könntest du immer und immer wieder lesen?

Harry Potter. Es wird nie wieder sein, wie beim ersten Mal, aber ich kann davon nicht genug bekommen. ich freue mich schon jetzt auf den Tag, an dem ich das Buch meinen eigenen Kindern vorlesen kann… hach ja <3

TRÄGHEIT: Welches Buch liegt am längsten auf deinem SuB?

Der Herr der Ringe. Ich komme nicht über die ersten 60 Seiten hinaus und mittlerweile will ich es auch gar nicht mehr. Das Buch steht im Regal, ich habe es versucht und ich bin ehrenhaft gescheitert. Aber selbst diese hammer-Filme bringen mich nicht das 5.464.568.765.132 Namen, 45.667.754 Lieder und 38.582 Orte kennen lernen zu wollen, wo doch das Ziel von Anfag an ist, dass dieser Zwerg diesen Ring in das Feuer wirft – fertig. Das ist einfach nicht meine Tasse Tee.

ÜBERHEBLICHKEIT: Über welches Buch hast du dich schon einmal mit jemandem unterhalten, obwohl du es selber gar nicht gelesen hast?

Der Herr der Ringe, da ich eine unumstößliche Abneigung dagegen hab (siehe oben).

WOLLUST: Was gefällt dir sowohl an weiblichen als auch an männlichen Charakteren am besten?

Ecken, Kanten, Besonderheiten und Gehirn. Klar, jeder Protagonist muss etwas haben, dass ihn besonders macht, aber das darf nicht das einzige sein, dass ihn ausmacht. Man muss irgendwie noch erkennen können, dass er/sie ein Charakter ist, der nachvollziehbar und logisch seinem/ihrem Alter entsprechend handelt. Wenn das zutrifft, mag ich die darüber hinaus mutigen Mädchen und die Kerle, die bereit sind, Mädels nicht nur nach dem Äußeren zu beurteilen, sondern auch ihren Charakter schätzen.

NEID: Welches Buch hättest du selber gerne geschrieben?

Harry Potter – dann hätte ich jetzt ausgesorgt^^ Von der intelligenten Art zu schreiben her alle Bücher von Jodi Picoult…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s