[Kurioses] Kai Meyer und ich…

image

Dieser Kai ist schon großartig – einer der bekanntesten deutschen Autoren, dabei aber trotz weltweitem Erfolg bodenständig und sympathisch. Zumindest war das mein Eindruck, nachdem ich ihn in diesem Jahr auf der Leipziger Buchmesse gesehen und auch kurz mit ihm geredet habe.

Ein bisschen kontraproduktiv war es ja schon, dass ich eine Lesung zu „Arkadien fällt“ besucht habe, wo ich noch nicht ein Buch aus der Reihe gelesen habe (aber alle 3 besitze), geschweige denn überhaupt ein Buch von Kai Meyer jemals gelesen habe.

Und nicht weniger kontraproduktiv ist es, dass ich „Asche & Phönix“ bereits vorbestellt habe, obwohl ich keinen blassen Dunst habe, ob Kai Meyer bzw. seine Schreiberei mir überhaupt gefällt.

Ob ich das Buch jemals lesen werde? Keine Ahnung. Ich hab sogar (weil Carina ja zB auch gerne mal die englische Übersetzung von dt. Autoren liest) das eBook von „Arcadia Awakens“ auf dem Kindle. Aber gelesen habe ich auch das noch nicht…

Ich schätze, wir werden sehen müssen, ob Kai und ich wie zwei Königskinder nie zusammen finden oder ob es für ihn und mich und uns beide zusammen ein Happy End geben wird… ;-)

Advertisements

7 thoughts on “[Kurioses] Kai Meyer und ich…

  1. Das ist ja witzig. Ich habe das neue Buch auch vorbestellt und kenne kein einziges von ihm.
    Und bin besitze auch einArkadien-Buch, aber nur den dritten Teil!

  2. Kontraproduktiv ist das gar nicht. Wenn du von JEDEM Titel Hardcover, Taschenbuch, E-Book und Hörbuch kaufst, subventioniert das meine Arbeit und meinem Hund das Hundefutter. Da werde ich mich nicht beschweren. :)
    (Hm, obwohl …)

    1. Wenn überhaupt mache ich das nur für den Hund! :P Aber ich hab mir vorgenommen, zumindest bis Ende diesen Jahres min. 1 Buch davon gelesen zu haben. Ich werde berichten ;-)

  3. VIelleicht machst Du es wie ich: Ich habe zuerst Die Wellenläufer gehört und etliche ander von den Hörbüchern. Weil ich den Sprecher Andreas Fröhlich so mag. Aber lesen ist noch mal was ganz anderes und viel besser. Wenn Du wie ich ein kleine Herz für Mafia und Sizilien hast, fang an!

    1. Ich mag keine Hörbücher, ich lese lieber selber; abgesehen davon mag ich sie gekürzt sowieso nicht. Ich les ja auch kein halbes Buch… Ich glaube das Problem ist einfach, dass die Bücher (Arkadien) so behyped wurden. Jetzt, wo ein bisschen Gras über die Sache gewachsen ist, hab ich auch mehr Lust.

      1. Ich konnte einfach nicht an diesem Mafiathema vorbei und im Grunde bin ich per Zufall über das Buch in der Bücherei gestolpert. Zu dem Zeitpunkt hab ich selbst noch nicht gebloggt und bin nicht vielen Blogs gefolgt. Deshalb habe ich den Hype gar nicht so mitbekommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s