[Blogparade] Zum Jahresende 2012…

Das (Lese-)Jahr 2012 neigt sich so langsam aber sicher dem Ende zu und ich konnte wenigstens mein Leseziel vom lezten Jahr übertreffen. Vielleicht knacke ich mit viel Glück noch die 140, aber die 150 ganz sicher nicht mehr…

Um das literarische Jahr 2012 Revue passieren zu lassen, gibt es wieder Buchsaitens Blogparade, in der man zum einen selbst sehen kann, welche Schätzchen man in der Hand hatte, zum anderen aber auch wieder allerhand Empfehlungen von anderen Bloggern bekommt (wäre ja auch langweilig, wenn nicht, oder?).

+ Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat? (und Begründung)

Asche & Phönix von Kai Meyer. Da ich noch nie die Motivation hatte, Kai Meyer zu lesen, war ich gespannt, ob er mich mit seinem neuesten Buch begeistern könnte – und das hat er tataächlich geschafft. Ich werde mir im nächsten Jahr definitiv ein Herz fassen, uns sehen, ob Rosa und Alessandro das auch schaffen.

+ Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat? (und Begründung)

Das wäre dann wohl The Casual Vacancy von Joanne K. Rowling. Ich hatte eigentlich schon keine Erwartungen, weil sie ja sagte, dass es was komplett amderes wird. Aber ich hatte nicht gedacht, dass ich trotzdem so… frustriert sein würde. Es ist nicht so, dass es mir nicht gefallen hat, aber man sagt ja immer ‚Schuster, bleib bei deinen Leisten‘ und wenn jemand eine Meisterin im Bereich Fantasy ist, dann sollte man das vllt auch weiter nutzen… =/

+ Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

Jojo Moyes. Mit Me before you hat sie mein Herz so erweicht, dass ich ohne zu zögern alle Bücher von ihr bestellt habe und es kaum erwarten kann, mich weiter mit ihr zu beschäftigen^^

+ Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

The Tiny Book of Tiny Stories 1 + 2 <3 Die Bücher sind mit soviel Liebe gemacht, dass ichs kaum fassen kann.

+ Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2013 lesen und warum?

Öhm… äh… ah… ich glaube, ich möchte endlich mal Game of Thrones beenden. Ich bin gerade noch mitten im dritten Teil und für die Bücher braucht man eben hauptsächlich eines – Zeit. Schon allein, weil es sinnvoll ist, die Bücher in einem Rutsch zu lesen.

Und wenn ich das richtig mitbekommen habe, soll nächstes Jahr auch ein neues Gablé-Buch erscheinen. Das muss ich natürlich haben^^

Advertisements

4 thoughts on “[Blogparade] Zum Jahresende 2012…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s