Leseliste Januar

Ich habe mir meine Ziele mal wieder nicht zu klein gesteckt – aber ich möchte definitiv mehr lesen und ich hab die Nase voll davon, dass ich ständig kaufe und doch nichts oder kaum was davon lese. Für den Januar habe ich mir allein 7 Bücher fest vorgenommen und es kommen natürlich noch ein paar dazu, die im Januar erscheinen… Oh weh.

image

Partials – Dan Wells
Will ich schon soo lange lesen >.< Ich hatte es bereits als eBook, dann hab ich die Print-Ausgabe gekauft und dann lag es wieder. Jetzt wirds langsam Zeit^^ (crini liest das auch gerade xD)

Anna Dressed in Blood – Kendra Blake
Ebenfalls schon ewig in meinem Besitz – nun wirds Zeit

The Selection – Kiera Cass
Möchte ich gerne noch vor dem dt. Erscheinen lesen

The Raven Boys – Maggie Stiefvater
It’s Maggie xD (und ich habs auch schon auf mehreren Leselisten gesehen für diesen Monat, daher scheint das der perfekte Zeitpunkt auch zum Austauschen)

image

Arkadien erwacht – Kai Meyer
Meine Never-ending Story…

The Unbecoming of Mara Dyer – Michelle Hodkin
Ich muss diesen Noah jetzt mal kennen lernen.

Ten things we did and probably shouldn’t have – Sarah Mlynowki
Meine monatliche Dosis Contemporary gib mir heute…

Deutlich wird daran nur eins: Ich möchte weniger Contemporary und mehr Fantasy lesen – den überproportianalen Englisch-Anteil hab ich schon als gegeben hingenommen… *seufz* Ich liebe die deutsche Sprache nach wie vor, aber die meisten Übersetzungen können mir einfach nicht das Gefühl vermitteln, was ich beim Original habe.

Es reicht halt nicht, einen Text einfach nur stoisch zu übersetzen. Im Umkehrschluss ist das ürigens – bei mir zumindest – genauso. Arkadien hab ich auf englisch angefangen, aber das ist mir leider auch zu emotionslos – da versuche ichs lieber mit deutsch =) (Das bedeutet aber nicht, dass es keine guten Übersetzungen gibt – Maggie Stiefvater Bücher sind auf deutsch beispielsweise ebensogut.).

Es hat also absolut nichts damit zu tun, dass ich englisch lieber mag^^ Ich finds nur etwas bedenklich, dass ich so weinig ansprechende Originale in meiner Muttersprache finde.

Advertisements

13 thoughts on “Leseliste Januar

  1. The Raven Boys *_* <3 <3 <3 Es ist so toll, ich hoffe es gefällt dir!

    Bei mir ist es genau andersrum, ich hab dieses Jahr/in letzter Zeit viel mehr Lust mehr Contemporary zu lesen ;D Und Englisch überwiegt bei mir aus einem ähnlichen Grund. Neben den schlechten Übersetzungen kommt hinzu, dass mich viel mehr englische Neuerscheinungen interessieren als deutsche Neuerscheinungen (die keine Übersetzung sind).

    1. Lust auf Contemporary hab ich immer^^ Das Problem ist nur, dass ich dabei meist vergesse, dass es auch noch andere Bücher gibt, eben weil sich Contemp so leicht und schnell lesen lässt – vor allem auf dem Kindle :)

  2. Hab Anna im blutroten Kleid hab ich als letztes Buch 2012 gelesen.ich fand das in deutsch auch supertoll!! Hol mir den zweiten Teil aber noch in englisch..
    Viel Spaß und Erfolg für diesen Monat..ich hab bisher Zwei Bücher gelesen und nur vorgenommen männliche Autoren zu lesen..was genau lass ich mich überraschen^^
    Lg Aki

    1. Ganz grob zusammengefasst: Jugendbücher, die im hier und jetzt spielen (ohne Fantasy oder Übernatürliches) ;-)

      1. aaaaahaa..also das wo ich momentan immer nen Bogen drum mache^^ bei mir is immer Jugend+Fantasy *g*
        aber danke^^

  3. Bis auf die Ten Things (fand isch plöd) und Arkadien erwacht stehen alle genannten Bücher mehr oder weniger auf meiner Wunschliste. Aber alles englisch, wäh. Ich hab immer noch überhaupt keine Lust, auf englisch zu lesen. Hoffe, dass Sandys Challenge oder ein richtig gutes Buch das endlich wieder ändern können :-/

    1. Man muss sich nur überwinden, dann ist englisch echt nicht schwer. Die Übung machts ;) Bin mal gespannt, wie mir Ten things gefällt – ich werde berichten!

      1. Weiß ich ja, ich hab doch auch schon Bücher auf englisch gelesen. Aber die Motivation dazu fehlt mir gerade echt total. Auf deutsch bin ich einfach schneller und muss nicht so konzentriert sein.

      2. Ich bin mittlerweile sogar auf englisch schneller… =/ Ziemlich schade eigentlich…

  4. Und ich wünschte, dass ich mehr Englisch lesen würde. Bei mir happerts immer am Wortschatz :/
    Dafür bin ich gespannt, ob du Arkadien schaffen wirst und was du am Ende davon hältst^^
    Hattest du dir nicht sein Neues auch gekauft?

    Und das mit der Leseliste sollte ich auch noch mal in Angriff nehmen …

    1. Asche und Phönix hab ich gekauft und gelesen :D Arkadien… meh. Es packt mich nicht so ganz, wie ich gehofft hatte. Leselisten sind super – das funktioniert eht^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s