[Aktion] Lies in den Mai

Tascha und Lara haben spontan zu einem Lesemarathon aufgerufen – ich war eh noch nie der Tanzbär, abgesehen davon regnet es und meine Mutter fährt morgen um 5 in den wohlverdienten Urlaub – da wäre es etas kontraproduktiv, heute einen drauf zu machen. Ich glaube zwar nicht, dass ich lange durchhalte und ich hab auch noch einiges zu erledigen, aber hell, wieso nicht wenigstens versuchen? Möchte gerne im April noch ein Buch lesen, dann hab ich wenigstens die 20 voll :D

Hier gibts den Ankündigungsbeitrag samt Teilnehmerliste – und nun: Frohes Lesen!

19:00 Uhr – Ich starte mit Nicholas Sparks und Wie ein Licht in der Nacht. Ist bereits angefangen und ich brauche heute was leichtes.

22:00 Uhr – So, Wie ein Licht in der Nacht hab ich nun beendet. Ich werd mir jeden weiteren Kommentar darüber verkneifen und einfach hinnehmen, dass ich nicht (mehr) oder noch nicht wieder Sparks-kompartibel bin, keine Ahnung. Früher habe ich das echt gerne gelesen, jetzt denke ich allerdings, dass ich auch mit 45 – also in 20 Jahren – niemals so bescheuert sein kann, darauf anzupringen.

„Sie hatte einen Gehirntumor. Genauer gesagt sogar drei verschiedene Arten von Tumoren.“ -> Schlimmer und dramatischer geht ja kaum. Und die Dialoge… „Können Sie bitte die Kinder mit Sonnenschutzmittel einreiben?“ -> Wer spricht so? Also nein… so schnell ganz bestimmt nicht wieder.

Nun aber erstmal zu den Fragen:

1. Was lest ihr? Wie weit seid ihr? Wie lautet der erste Satz eures aktuellen Buches?

Nicholas Sparks, Wie ein Licht in der Nacht, S. 111, erster Satz: Geschickt schlängelte sich Katie durch den Tischen durch.

2. Zeigt uns ein Bild von eurem aktuellen Leseplatz. Wie sieht es mit eurer Verpflegung aus? Was trinkt und esst ihr um euch fit zu halten? Habt ihr ein Lieblingsoutfit zum Lesen?

Foto ist aus^^ Stellt euch vor, ich sitze auf einem Poäng-Sessel und lege die Beine auf einem Fußhocker hoch, trage Jogginghose, T-Shirt, Jäckchen und Schal (ist nur mir arschkalt?!), trinke Wasser und hab eben noch Kuchen von der Beerdigung heute gegessen (traumhaft – braucht euch keine Sorgen machen, nur jemand aus der Nachbarschaft). Übrigens sehe ich dabei total heiß aus…^^

3. Auf welche Neuerscheinung im Mai freut ihr euch am meisten?

If I should die von Amy Plum, The Originals von Cat Patrick und Icons von Margareth Stohl – zumindest sind das die, die ich vorbestellt hab, und damit ich die überhaupt kaufen darf, muss ich erstmal 9 Bücher lesen (SubAbbauExtrem und so^^) – von daher bleibts wohl bei den 3^^

23:00 Uhr – Hab eben mit Point of Retreat (Slammed #2) von Colleen Hoover angefangen, bin jetzt bei 12% und brauche lt. Kindle noch 2 h 23 bis ich das Buch beende, wenn ich den Tempo weiterlese… nuja^^ Wahrscheinlich werd ichs nicht so lange aushalten.

4. Zwischenstand: Wie viel habt ihr in den ersten 4 Stunden gelesen?

Also 384 Seiten aus dem Sparks-Ding + 12% von Hoover (was zu euer aller Beruhigung nur ca. 25 Seiten sind^^).

Advertisements

8 thoughts on “[Aktion] Lies in den Mai

  1. „Wie ein Licht in der Nacht“ liegt auch noch auf meinem SuB. Ich möchte unbedingt das Buch lesen, bevor ich mir den Film ansehe aber bisher war ich noch nicht in der Stimmung für einen Sparks ;) Ich bin mal gespannt, wie es dir gefallen wird.

    1. Ja, ich wollte das Buch auch unbedingt lesen… aber irgendwie ist Sparks nicht mehr mein Ding =/ Freu mich dennoch auf den Film – ich glaube, im Film wirkt das einfach besser^^

  2. Huhu,
    ich dachte, ich komm mal rum und hinterlass einen Kommentar. :)
    Oh, den Sparks-Konflikt kenne ich. Mein erster war „Mit dir an meiner Seite“, den ich vor 3 Jahren zumindest ziemlich toll fand. Optimistisch las ich vor dem Film „Das Leuchten der Stille“ und fand das Buch so grausam, dass ich um den Film einen Bogen mache – so, wie um weitere Nicholas Sparks Bücher. =S Aber die Filme möchte ich trotzdem gerne sehen. Vermutlich hat Sparks das Phänomen gepachtet, dass die Filme besser sind, als das Buch.
    Liebe Grüße,
    Lara

    1. Hey =)

      Also ich glaube bzw ich weiß, dass Frauen über 40 da total drauf stehen – 2 von meinen Arbeitskolleginnen lesen nichts anderes und ich glaube einfach, die das aus Langeweile lesen, weil sie sonst kein Genre wirklich überzeugt. Ich glaube auch, dass es im englischen geich viel besser klingt. Aber rein vom Geschichtenaufbau her kann ich den Hype nicht nachvollziehen… Ich werd jetzt tatsächlich nur noch Sparks-Filme sehen – die sind wenigstens nach 2 Stunden zu Ende und wenn sie scheiße sind ärger ich mich dann nicht so^^

  3. Dein Kindle kann dir anzeigen wie lange du noch für ein Buch brauchst? Das soll meiner auch können.

    Und du hast so viel gelesen *-* Das finde ich toll, ich hoffe du hattest Spaß dabei. Das Sparks-Buch ist auch noch auf meinem Sub, aber ich hab immer weniger Lust es zu lesen. :(

    1. Ja, der Paperwhite kann das =) Ich hab immer Spaß dabei, wenn ich mit anderen Lesebegeisterten lesen kann. Das Sparks-Buch ist an sich ok, aber 200 Seiten weniger Geschwahfel hätten auch gereicht. Ich war aber auch nicht in der wahnsinns-Romantik-Stimmung^^

    1. Beim Keyboard geht das leider nicht, zumindest wüsste ich nicht wo – hab ja auch noch den Paperwhite und der kann das. Sorry, wenn ich dir falsche Hoffnungen gemacht hab =/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s