[Gelesen] Spinner (Benedict Wells)

image

+ Kurzbeschreibung

Jesper Lier, 20, weiß nur noch eines: Er muss sein Leben ändern, und zwar radikal. Er erlebt eine turbulente Woche und eine wilde Odyssee durch das neue Berlin. Ein tragikomischer Roman über die Angst, wirklich die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Ich habe keine Angst vor der Zukunft, verstehen Sie? Ich hab nur ein kleines bisschen Angst vor der Gegenwart.

+ Rezension

Wieso hat mir eigentlich niemand gesagt, wie toll Benedict Wells ist? Wieso musste ich erst die Autorenbiografie lesen und mir das Foto anschauen, um festz zu stellen, dass ich seine Bücher lesen möchte? (Nicht, dass das jetzt irgendwie nachteilig gewesen wäre – es ist ein hübsches Foto *hust*)

Jesper Lier ist ein Romanheld, mit dem man sich ohne große Probleme sofort identifizieren kann – immerhin war jeder schon mal an dem Punkt, an dem er entscheiden musste, was er jetzt mit seinem Leben anfängt und welchen Weg er geht. Den einen fällt es leichter, sie spielen auf Sicherheit, und andere, wie Jesper, hängen eben ihren Träumen nach und vergessen dabei, nach vorne zu gehen. Und manchmal braucht man dann so eine Woche, wie Jesper sie erlebt, um endlich heraus zu finden, was man eigentlich sucht.

In einer Kritik wurde Wells‘ Sprache als roh und unfrisiert beschrieben – für mich jedoch sind Sprache und Ton perfekt, denn ganz ehrlich: Anfang/Mitte 20 redet man eben so und wenn es nicht das Ziel ist, den Protagonisten authentisch wirken zu lassen, dann weiß ich es auch nicht.

Die Nebencharaktere könnten nicht kurioser sein und verleihen der Geschichte den richtigen Pfiff. Der schwule Gustav und Frank, Jespers Freund aus Kindertagen, bilden zusammen mit Jesper ein tolles Dreigestirn, zwischen dem es ab und an ordentlich rappelt. Aber wenn es drauf ankommt, stehen sie zusammen

Es geht um das Suchen und Finden, Unzufriedenheit und die kleinen, glücklichen Momente. Kurzum: Es ist ein tolles Buch.

Spinner ★★★★☆

Broschiert: 308 Seiten
Verlag: Diogenes; Auflage: 4 (28. September 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3257240546
ISBN-13: 978-3257240542

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s