[Gelesen] Twisted Perfection – Ersehnt (Abbi Glines)

20140125-134039.jpg

+ Kurzbeschreibung

Della ist endlich frei. Als sie ins Auto steigt und einfach losfährt, lässt sie nicht nur ihr Elternhaus, sondern auch ihre Vergangenheit hinter sich. Sie will unbeschwert leben und die Welt entdecken. Bei einem Zwischenstopp im sonnigen Rosemary Beach lernt sie an einer Tankstelle den unverschämt charmanten Woods kennen. Doch was für Della als heißer One-Night-Stand beginnt, wird ihr Leben für immer verändern …

+ Rezension

Abbi Glines zu lesen ist immer ein bisschen wie ein Autounfall – man möchte nicht, aber man (bzw. ich) kann auch nicht ganz ohne. Ich hab immer ein wenig das Gefühl, dass sie ihr Geschichten zusammenwürfelt – ein bisschen Drama plus ein paar merkwürdiger Sexszenen und diverse komische Charaktere – und schon hat man eine Geschichte, die man nur noch ein bisschen ausschmücken muss.

Twisted Perfection hat all das auch, aber es war diesmal nicht so schlimm wie bei den anderen Büchern. Klar, dass Drama war wieder ordentlich groß und in der Regel würde keinem Menschen sowas passieren, aber das ist ja auch fast egal, denn bevor man anfangen kann darüber nachzudenken, ereilt einen die nächste lächerliche Sexszene.

Ich könnte es den Charakteren vielleicht sogar abnehmen, wenn sie nicht so fürchterlich eindimensional wären. Das Buch strotzt nur so vor „er ist so toll und so sexy“ und „wenn ich bedenke, was er alles für mich tut, weiß ich, dass ich mich bei ihm sicher fühle“. Es ist nett, das zu lesen, aber spätestens nach 3 Kapiteln fragt man sich, wo sie diese ERkenntnisse hernimmt, denn man liest rein gar nichts davon, was er eigentlich tut.

Die Sexszenen… nunja, bei Sätzen wie „Ich möchte, dass du dich in mir ergießt“ und „Ich habe dich markiert“ könnte ich persönlich nicht an mich halten und würde anfangen, laut schallend zu lachen. Die Ausdrucksweise passt auch überhaupt nicht zu den Charakteren und ich möchte nicht wissen, wo Abbi Glines diese Dialoge hernimmt. Wirklich nicht.

Alles in allem aber, und das wird euch jetzt sicherlich überraschen, hat mich das Buch gut unterhalten und gerade ab der zweiten Hälfte hatte ich kaum noch was zu meckern. Ich hab einfach weitergelesen und war am Ende sogar fast ein bisschen traurig, dass es schon vorbei war. Ich denke, sie steigert sich vielleicht… ich bleibe jedenfalls dran!

Twisted Perfection – Ersehnt ★★★☆☆


Taschenbuch: 304 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch (20. Januar 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492304826
ISBN-13: 978-3492304825
Originaltitel: Twisted Perfection
Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 11,8 x 2,6 cm

 

Advertisements

3 thoughts on “[Gelesen] Twisted Perfection – Ersehnt (Abbi Glines)

  1. Schön ist auch, dass in JEDEM Buch der Satz „Wenn ich an … denke, trommelt sich der Höhlenmensch in mir auf die Brust.“
    Mir hat das Buch an sich auch gefallen und ich wurde sehr unterhalten, allerdings war Della so unfassbar naiv. Aber das Ende ist sehr vielversprechend.

  2. xD „Ich möchte dich markieren“, da würde ich am liebsten gleich wie ein Hund bellen und den Mann auslachen. Unglaublich mit was man alles so Geld machen kann. Finde solche Bücher aber immer genau dann gut, wenn mir im Alltag wirklich alles über den Kopf wächst und ich in meiner Lesezeit einfach nur abschalten will. Da funktioniert wirklich sowas verdammt gut und ich übersehe sämtliche schrecklich lustigen Details (Schande über mein Haupt)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s