[TV-Tipp] The White Queen & The Tudors

Ich muss ja zugeben, dass ich The White Queen schon wieder vergessen hatte… umso besser, dass ich in der Werbung nicht immer umschalte und dann doch ab und an einzelne Programmhinweise mitbekomme.

Ab dem 7. Juni läuft nämlich die Deutschlandpremiere von The White Queen auf Sixx. Und nicht einfach nur pro Woche eine Folge, sondern das ganze Wochenende über als Event, jeweils um 20:15 Uhr gehts los. Die Geschichte kennt man, Rosenkriege, England, bla bla bla – ich hab das ganze natürlich mehr durch die Bücher von Gablé kennengelernt, als die von Gregory, auf denen die Serie basiert. Aber die wurden halt nicht verfilmt, deswegen schau ich mir das jetzt an. Und wenn dann The White Queen um 23:50 Uhr fertig ist, gehts weiter mit den Tudors, was geschichtlich total unklug ist, weil die zeitlich eigentlich erst komplett nach den Rosenkriegen dran wären… Wer die aber noch nicht gesehen hat, sollte ebenfalls einschalten bzw. irgenein Aufnahmegerät programmieren.

The-White-Queen_article_600x348

© 2014 Tonto Films and Television Limited

The White Queen

Es wird das Jahr 1464 geschrieben: Die Adelshäuser York und Lancaster kämpfen um den Thron – seit Jahren wird das mit Blut bezahlt. Die wunderschöne Lady Elizabeth Grey (Rebecca Ferguson, The Tudors) verliert ihren Mann in der Schlacht – nun fürchtet sie um ihr Erbe, denn die Greys gehören zu den Gegnern der siegreichen, jungen York Königs Edward IV. (Max Irons ). Ihre ausgeklügelte Mutter Jacquetta (Janet McTeer) kennt hier nur eine Lösung: Sie will ihre Tochter an der Seite des Herrschers sehen. Geschickt setzt Elizabeth ihre Reize ein und wickelt den König  schnell um den Finger. Doch die Liebe lässt die Politik nicht unberührt: Sein Mentor und wichtigster Verbündeter, der „Königsmacher“ Lord Warwick (James Frain) wendet sich von ihm ab. Eine Bindung mit einer Bürgerlichen ist seiner Meinung nach nicht standesgemäß. Erneut muss Elizabeth um ihr Schicksal fürchten…

Ausstrahlung von „The White Queen“:

Zehn Folgen der ersten Staffel (10×60 min.)

Folge 1-3 am 7. Juni 2014 ab 20:15 Uhr

Folge 4-6 am 8. Juni 2014 ab 20:15 Uhr

Folge 7-10 ab 9. Juni 2014 ab 20:15 Uhr

c1464da644591857d6c06811f9485faf-article600x348

© 2010 TM Productions Limited/PA Tudors Inc. An Ireland-Canada Co-Production. All Rights Reserved

The Tudors

England schreibt das 16. Jahrhundert und steht unter der Regierung von König Henry VIII (Jonathan Rhys Meyers). Sein Leben ist ein Fest: Zwischen zahlreichen Liebschaften und unehelichen Kindern ist ihm nur eines wichtig: Macht! Er ist attraktiv und gleichzeitig arrogant – seine Position ist ihm gesichert. Sein größtes Ziel ist einen Thronfolger zu zeugen, um seine Macht zu garantieren und die Zukunft Englands mit seinem Blut weiterregieren zu können! Königin Katharina (Maria Doyle Kennedy) konnte ihm bisher keinen Sohn schenken. Das ist ein Grund für den König seine Gattin loszuwerden. Der Papst allerdings weigert sich bei einer Scheidung einzuwilligen. Henry VIII hat keine Skrupel davor, zum Äußersten zu gehen.

Ausstrahlung von „Die Tudors“:

Zehn Folgen der ersten Staffel (10×60 min.)

Folge 1-4 am 7. Juni 2014 ab 23:50 Uhr

Folge 5-8 am 8. Juni 2014 ab 23:50 Uhr

Folge 9-10 ab 9. Juni 2014 ab 1:05 Uhr

Advertisements

10 thoughts on “[TV-Tipp] The White Queen & The Tudors

  1. Hallo!
    Ach ‚The Tudors‘ hab ich damals bei der Erstausstrahlung gesehen! Echt tolle Serien und Jonathan Rhys Meyes spielt seine Rolle so toll :) Hab bei der Waringha-Saga oft an die Serie gedacht.
    ‚The White Quenn‘ muss ich mir vormerken!
    Liebe Grüße, Janice

    1. Selber Hallo :P Freut mich, dass du gefunden hast =)
      Ja, die Tudors hab ich damals auch schon gesehen, aber das ist auch eine Serie, die ich immer wieder anschauen kann, gerade weil ich die Geschichte auch aus Warringham so gut kenne :)

  2. Zehn Folgen der ERSTEN Staffel ist ja nicht ganz richtig, weil es ja bei dieser einer Staffel bleibt. ;) Wenn, dann könnte man höchstens noch Gregory’s andere Bücher verfilmen, aber die würden dann sicherlich anders heißen…

    1. Naja, es bleibt dennoch eine Serie und 10 Folgen, die eine in sich abgeschlossene Geschichte erzählen würde ich schon als Staffel bezeichnen. The White Princess wird ja nun ebenfalls als Miniserie produziert und schließt sich da zeitlich an, also ist es quasi die zweite Staffel ;)

      1. Ich hoffe, ich kann mich da anschließen, wenn ich sie dann gesehen hab – freu mich jedenfalls sehr drauf =)

  3. Hey, danke für den tollen Tipp! Auf The White Queen bin ich echt schon gespannt, vielleicht schaue ich die ersten Folgen live an, auf jeden Fall werde ich aber mal alles aufnehmen ;-). Von den Tudors habe ich zwar irgendwann schon mal was gesehen, aber das war nicht die erste Staffel, soweit ich mich erinnern kann. Ansehen wollte ich’s aber schon noch xD.

    1. Sehr gern =)
      Allein wegen dem geschichtlichen Zusammenhang machts schon Sinn, die Tudors von Anfang zu gucken, auch wenn die zweite Staffel am besten ist xD Aber die gibts ja mittlerweile auch recht günstig auf DVD =)

  4. Ich kenne ja schon beide Serien und ja, es ist vom Sender ja schon ziemlich dämlich platziert xD Aber da beide Serien sich historisch eh wenig mit dem Thema beschäftigt haben, sondern lieber explizite Sex- und Todesszenen zeigen, why not? Ich kenne ja zu The White Queen das Buch und muss dazu sagen, sie haben sich wirklich exakt an die Vorlage gehalten, aber trotzdem ist das Buch schlecht. Mir war es dann in Form von Bildern einfach viel lieber, da kam es emotional auch besser rüber. Gregory hat in meinen Augen nämlich einen ziemlich trocknen Stil und alles klingt so ein wenig wie Sachbuch mit Sex.

    1. Das Problem ist halt auch: Würde man sie historisch genau machen, wären sie ziemlich lagweilig^^ Gregorys Bücher wollte ich eigentlich auch nochmal irgendwann lesen, aber vielleicht sollte ich einfach bei Gablé bleiben. Die ist nämlich nicht trocken, aber auch nicht versext^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s