[Gelesen] The Doors & Dostojewski: Das Rolling-Stone-Interview (Susan Sontag)

IMG_7598.JPG

 

+ Kurzbeschreibung

Begegnung mit einer intellektuellen Ikone: „Die meisten meiner Gedanken entwickle ich im Gespräch.“ 1978 treffen sich Susan Sontag und Jonathan Cott zum Interview. Erst in Sontags Pariser Wohnung, dann in ihrem Loft in New York. Entstanden ist ein vielseitiges Gespräch, das Sontag als Denkerin zeigt, vor der kaum ein Thema sicher war – Feminismus, Fotografie, Ästhetik, Ideologie, Chuck Berry und Friedrich Nietzsche – und die sich keinen Deut um die Trennung von Hoch- und Popkultur scherte: „Rock ’n‘ Roll hat mein Leben verändert.“ Auch in ihr Privatleben gewährt sie Einblick und erzählt von ihrer Krebserkrankung, die sie zu einer ihrer wichtigsten Publikationen, „Krankheit als Metapher“, veranlasste.

 

Ich lese sehr viel, das meiste davon ziemlich gedankenlos. Ich lese gern so, wie andere Leute fernsehen und nicke darüber ein. Wenn ich deprimiert bin, nehme ich ein Buch und fühle mich besser. […] Lesen ist meine Unterhaltung, meine Ablenkung, mein Trost, mein kleiner Suizid.

 

Allein wegen solcher Zitate ist dieses Buch sein Geld wert, aber eben auch, weil das Interview einen guten Gesamteindruck über die Person Susan Sontag vermittelt, von der ich vor dem Lesen zugegebener Maßen nicht viel wusste, aber jetzt alles wissen will. Ich will wissen, was sie zu sagen hatte, jeden Satz aufsaugen und wie beim Lesen des Interviews heftig mit dem Kopf nicken und es in den meisten Fällen genauso machen wie sie. Unbedingt lesen!

The Doors & Dostojewski: Das Rolling-Stone-Interview

Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
Verlag: HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH (12. August 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3455503306
ISBN-13: 978-3455503302
Größe und/oder Gewicht: 21 x 13 x 1,8 cm

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s