[Gelesen] Old School (Tobias Wolff)

IMG_7788.JPG

+ Kurzbeschreibung

The protagonist of Tobias Wolff’s shrewdly—and at times devastatingly—observed first novel is a boy at an elite prep school in 1960. He is an outsider who has learned to mimic the negligent manner of his more privileged classmates. Like many of them, he wants more than anything on earth to become a writer. But to do that he must first learn to tell the truth about himself.

The agency of revelation is the school literary contest, whose winner will be awarded an audience with the most legendary writer of his time. As the fever of competition infects the boy and his classmates, fraying alliances, exposing weaknesses, Old School explores the ensuing deceptions and betrayals with an unblinking eye and a bottomless store of empathy.

+ Rezension

Auf meiner Suche nach Büchern ähnlich wie ‚The Secret History‘ oder ‚Dead Poets Society‘ hat mich Mara von Buzzaldrins Bücher auf das Buch von Tobias Wolff aufmerksam gemacht.

In diesem englischen Elite-Internat kommen in jedem Jahr drei bekannte Schriftsteller zu Besuch.  Vor diesen Besuchen können die Schüler ihre Texte einreichen, der jeweilige Autor erwählt den Besten Text, der nicht nur in der Schülerzeitung abgedruckt wird – der Schüler bekommt auch ein persönliches Treffen mit dem Autor. Der Protagonist im Buch möchte unbedingt gewinnen. Nachdem er bei Robert Frost und Ayn Rand versagt, muss es bei the one and only Ernest Hemmingway klappen, ansonsten ist das Schuljahr vorüber und er verliert die einmalige Gelegenheit.

In der Theorie mochte ich das Buch recht gern – Stimmung und Geschichte haben gepasst, nur der Protagonist war nicht mein Typ. Ehrgeizig zu sein ist kein Fehler, aber sich missgünstig zu geben, wenn man selbst offensichtlich versagt hat, ist nicht die feine Art.

Old School ist somit einfach nicht mein Buch, ich war zwischenzeitlich so sehr nicht bei der Sache, dass ich einzelne Passagen tatsächlich nur überflogen habe, Ayn Rand zB oder das Ende, das für mich nach dem Wendepunkt schlicht uninteressant wurde.

Old School ★★★☆☆

Taschenbuch: 208 Seiten
Verlag: Vintage; Auflage: Reprint (31. August 2004)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 074326178X
ISBN-13: 978-0743261784
ASIN: 0375701494
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 – 18 Jahre

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s