[Gelesen] A Little Something Different (Sandy Hall)

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/266/26980698/files/2015/01/img_8594.jpg

+ Kurzbeschreibung

Lea and Gabe are in the same creative writing class. They get the same pop-culture references, order the same Chinese food and hang out in the same places. Unfortunately, Lea is reserved, Gabe has issues, and despite their initial mutual crush it looks like they are never going to work things out. But somehow, even when nothing is going on, something is happening between them, and everyone can see it. Their creative-writing teacher pushes them together. The baristas at the local Starbucks watch their relationship like a TV show. Their bus driver tells his wife about them. The waitress at the diner automatically seats them together. Now they just need to realize that they’re meant for each other, and start falling in love …

+ Rezension

Manchmal ist es echt nicht verkehrt, ein Buch zu kaufen, ohne etwas darüber zu wissen. Es sah süß aus und hörte sich nett an – und das war es auch.

Erzählt wird die Geschichte aus 14 verschiedenen Perspektiven, die mal mehr, mal weniger interessant sind. Aber die einzelnen Abschnitte sind so kurz, dass auch die weniger interessanten Stellen nicht so schlimm sind.

Am erheiternsten fand ich definitiv die Ansicht des Eichhörnchens zur ganzen Sache – das hat mich ja ein wenig an das Vieh und die Nuss aus Ice Age erinnert.

Weniger toll war die Tatsache, dass das grundsätzliche Problem auch in diesem Buch aus nicht reden besteht. Es kann doch nicht so schwer sein, einfach mal Probleme anzusprechen, statt die mit Gott und der Welt zu besprechen, ohne aber der entsprechenden Person mal wenigstens einen kleinen Hinweis zu geben…

Alles in allem aber ist A Little Something Different eine süße, kurzweilige Geschichte.

A Little Something Different

Taschenbuch: 272 Seiten
Verlag: Macmillan Children’s Books (28. August 2014)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 1447273834
ISBN-13: 978-1447273837

Advertisements

2 thoughts on “[Gelesen] A Little Something Different (Sandy Hall)

  1. Aus aktuellem persönlichen Anlass kann ich das Problem, sich gewissen Menschen mitzuteilen, schon verstehen. Es kommt auch immer auf dein Gegenüber an. :o/
    Das Buch habe ich auf der Buchmesse in die Hand gedrückt bekommen. Es klingt wirklich sehr süß.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s