Literaturplausch #6

Jemand hat die letzte Woche ausfallen lassen… hups! Das war so nicht geplant, denn eigentlich wollte ich das schon regelmäßig machen. Aber neben Arbeit und Geburtstag war einfach kaum Zeit zum bloggen… ich gelobe Besserung^^

#reading

2015/01/img_9126.jpgNoch immer Anna Karenina, aber auch Red Queen von Victoria Aveyard und Wir sehen uns dort oben von Pierre Lemaitre. Bei Red Queen interessiert mich vor allem, ob es seinem schlechten Ruf gerecht wird. Viele negative Rezensionen bewegen zumindest mich dazu, mir eine eigene Meinung zu bilden. Und Wir sehen uns dort oben wurde mir auf Nachfrage nicht nur wärmstens empfohlen, sondern noch dazu geschenkt – besser gehts ja kaum^^

#gelesen

… hab ich tatsächlich auch – nämlich zum einen Reborn von Jennifer Rush. Gefiel mir wieder sehr gut, wenn auch vorhersehbar. Aber wegen mir kann sie ruhig mehr schreiben^^ Dann Adressat unbekannt, was ich von Christian zum Geburtstag bekommen habe – unfassbar, wie kurz und trotzdem fesselnd dieses kleine Buch ist. Ein bisschen leichte Lektüre war dann Breathe, Annie, Breathe von Miranda Kenneally und nebenbei lese ich immer mal wieder in Letters of Note <3

#gekauft

2015/01/img_9123.jpgDas ist eine lustige Geschichte, denn eigentlich wollte ich von Nina nur wissen, wie denn Wir sehen uns dort oben ist. Ich hatte letzte Woche schon bei Caro gelesen, dass sie bei Nina in der Buchhandlung bestellt hat, um lokale Buchhandlungen zu üterstützen (mehr dazu findet ihr auf Caros Blog) und da Nina so begeistert klang, ich keine unterstützenswerte Buchandlung in der Nähe habe und mir einfach danach war, habe ich zwei Bücher bei ihr bestellt. Das eins davon mein Geschenk werden würde, konnte ich nicht ahnen und das andere hat Nina nicht nur mir besorgt, sondern auch gleich sich selbst. Ihr seht – wir können das xD

#Zitat

#Buchtipp

2015/01/img_9121.jpg

Kein Tipp im Sinne von ‚unbedingt lesen‘ sondern viel mehr ‚unbedingt kaufen‘. dtv hat aktuell wunderschöne Ausgaben der Brontë-Schwestern (die außerordentlich gut zu meinem Austen-Ausgaben passen). Natürlich mussten sie zeitnah einziehen, bevor sie vergriffen sind oder so. Ich bin nicht der größte Fan von Sturmhöhe und weder Jane Eyre noch Agnes Grey hab ich bisher gelesen, aber sie sind mit Stoff überzogen und soooo hübsch *.*

 

 

Advertisements

One thought on “Literaturplausch #6

  1. Die dtv-Ausgaben sind wirklich toll! Sturmhöhe besitze ich davon und habe es auch kürzlich gelesen (es gefiel mir, aber nicht herausragend gut). Jane Eyre mochte ich damals, als ich es vor Jahren gelesen hab, aber sehr gern, damit wünsche ich dir viel Spaß!
    Puh, Anna Karenina will ich dieses Jahr auch endlich mal lesen. Ich hatte es mal angefangen, aber nach knapp 200 Seiten schlapp gemacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s