[Gelesen] Breathe, Annie, Breathe – Hundred Oaks #5 (Miranda Kenneally)

IMG_9336

+ Kurzbeschreibung

The finish line is only the beginning…

Annie hates running. No matter how far she jogs, she can’t escape the guilt that if she hadn’t broken up with Kyle, he might still be alive. So to honor his memory, she starts preparing for the marathon he intended to race.

But the training is even more grueling than Annie could have imagined. Despite her coaching, she’s at war with her body, her mind-and her heart. With every mile that athletic Jeremiah cheers her on, she grows more conflicted. She wants to run into his arms…and sprint in the opposite direction. For Annie, opening up to love again may be even more of a challenge than crossing the finish line.

+ Rezension

Nachdem mir die letzten Bücher von Miranda Kenneally nicht so zusagen konnten, habe ich bei Breathe, Annie, Breathe lange gezögert und überhaupt erst zugegriffen, als das eBook kurzzeitig sehr günstig angeboten würde – ansonsten hätte ich wohl noch länger gewartet. Allerdings war es genau dieses Buch, dass mich nach Things I Can’t Forget udn Racing Savannah wieder mit Kenneally versöhnt hat.

Annie hat nicht nur ihren besten Freund, sondern gleichzeitig auch den Jungen, den sie geliebt hat verloren. Und all das wäre nicht passiert, wenn sie sich in erster Linie zu einem einfachen Ja hätte hinreißen lassen. Allerdings fand ich es gut, dass sie klare Ziele vor Augen hatte und ihr Leben nicht nur nach einem Jungen ausrichten wollte. Sie hat hart dafür gearbeitet ihre eigenen Ziele zu erreichen und das hätte Kyle respektieren müssen.

Aber gut, es kommt wie es kommt und plötzlich steht Annie allein da. Voller Trauer und Reue beschließt sie schließlich, etwas zu tun, das Kyle gefallen hätte – zu seinem Gedenken will sie einen Marathon laufen und beenden.

Ich mochte Annies Biss in der Geschichte und die Tatsache, dass sie sich weder von ihrem Knie noch ihrem Magen hat unterkriegen lassen und trotz Schmerzen und Müdigkeit immer weiter trainiert hat, aber auch das College nicht aus den Augen verloren hat. Zudem hat sie nach und nach einen Weg gefunden, ihr Herz wieder zu öffnen, und sei es auch nur für den chaotischen Jeremiah.

Gut gefallen hat mir, dass man immer wieder auf Charaktere aus den vorherigen Büchern trifft – so haben hier zum Beispiel auch Jordan und Savannah ein Plätzchen bekommen.

Breathe, Annie, Breathe ist nicht großartig oder verarbeitet eine wahnsinnig neue Idee – aber es ist eine schöne Geschichte, die man gut lesen kann, wenn einem der Sinn nach leichter Contemporary steht – auch ohne das man den Rest der Hundred Oaks-Reihe kennt.

Breathe, Annie, Breathe

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1795 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 319 Seiten
ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1402284799
Verlag: Sourcebooks Fire (15. Juli 2014)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Englisch
ASIN: B00JPPNT68

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s