[Gesehen] Der Nanny

Familienvater und Karrieremensch Clemens Klina hat keine Zeit für seine beiden Kinder, weil er ein riesiges Bauprojekt plant. Dazu müssen nur noch ein paar renitente Mieter aus ihren Wohnungen vertrieben werden. Unter ihnen der kämpferische Rolf Horst, der sich das nicht gefallen lassen und Rache nehmen will. Dazu schleicht er sich als männliche Nanny bei Klina ein. Ein Fehler, denn Clemens Kids Winnie und Theo machen sich einen Sport daraus, jedes Kindermädchen so schnell wie möglich wieder zu vertreiben.

Man muss Matthias Schweighöfer schon mögen, um seinen Filmen was abzugewinnen, das geb ich wohl zu. Aber wenn das der Fall ist, gehts eigentlich ganz gut^^ In jedem Fall eignet sich der Film für einen entspannten Kino-Abend mit einer guten Freundin – es gibt viel zu Lachen, einige abstruse Szenen und süße Kids, die Veronica Ferres in den Wahnsinn treiben. Das ganze hat auch einen ‚ernsten‘ Hintergrund, schließlich gehts darum, aus Clemens und seinen Kindern wieder eine Familie werden zu lassen. Helfen kann da nur Gollum, ähm, natürlich Rolf Horst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s