Back to the roots.

Ich liebe, liebe, liebe Batman. Und eben nicht nur, weil schwarz meine Farbe ist, sondern weil Batman im Gegensatz zu den meisten anderen Superhelden nicht von einer radioaktiven Spinne gebissen wurde, um seine Superkraft zu erlagen oder gar von einem anderen Planeten kommt – er hat es sich selbst erarbeitet. Er hat das Böse selbst erlebt und es sich zur Aufgabe gemacht, dagegen zu kämpfen. Batman ist halt einfach mal sau cool.

Aber es ist nunmal auch so, dass ich ca. 20 Jahre zu spät geboren worden bin, um mich für Comics zu intressieren bzw. damit aufzuwachsen. Ich bin mit Serien und Filmen aufgewachsen und so wirklich richtig hat meine Liebe erst mit den Nolan-Batman-Filmen angefangen – also sehr spät. Und auch wenn das natürlich auch Batman ist, ist es Nolans Interpretation.  Davor gab es noch eine Serie, die ich ebenfalls sehr mochte, aber bei der ich wohl eine der wenigen war, die ihr damals nachgetrauert haben. Die Rede ist von „Birds of Prey“. Im letzten Jahr dann startete „Gotham“, eine weitere Serie im DC-Universe, allerdings um den kleinen Batman – das tröstete ein bisschen. Ich hab die Hoffnung ja noch nicht aufgegeben, dass neben „Arrow“, „The Flash“ und „Legends of Tomorrow“ auch irgendwer außer mir das Potential in „Birds of Prey“ erkennt. Alle suchen doch immer nach starken, weiblichen Charakteren – da sind gleich 3 davon dabei (mindestens!) + Harley Quinn. Aber auch im Kino gehts heftig rund in den nächsten Jahren – „Batman vs. Superman“, „Wonder Woman“, „Suicide Squad“, „Justice League“… und in mir wächst das Gefühl, dass ich viel zu wenig über all das weiß, um mich Fan nennen zu können. Deswegen habe ich dem jetzt zumindest erstmal ansatzweise Abhilfe geschaffen^^

Bereits im letzten Jahr hatte ich relativ günstig die „The DC Comics Encyclopadia“ erstanden, die alle Informationen zu jedem einzelnen DC-Comic-Character enthält. Auch wenn ich mehr der DC-Fan bin, kann man Marvel natürlich nicht ignorieren, deswegen gabs in diesem Jahr auch noch die „Marvel Encyclopedia“ dazu. Beides sind super Nachschlagewerke, wenn man mal kurz gucken will, welcher Character in welchen Comics vorkam und welche Kräfte er eigentlich hat. Aber the real thing sind wohl die Comics selbst…

   

„The Killing Joke“ ist DAS Must-Read über den Joker und der perfekte Einstieg ins Fledermausmann-Universum – hab ich gehört. Für den Hintergrund zu „Suicide Squad“ gabs den ersten Teil zum antesten und wegen meiner ungebrochenen Liebe zu den „Birds of Prey“ auch hier den ersten Teil der Comic-Vorlage.

 

Im Zeitschriftenhandel gabs in den letzten Wochen dann die DC Graphic Novel Collection nach und nach zu kaufen. Ich hab nicht alle mitbekommen, sowas wie Green Lantern zum Beispiel interessiert mich auch weniger und mit knapp 13 € pro Buch sind sie auch nicht gerade günstig. Die komplette Reihe zu haben, wäre grandios, aber leider kann ich mir das mal nicht leisten^^

 

Und nun zu euch – ich schätze, ich werde nicht lange brauchen, bis ich mein Comic-Starter-Kit durchhabe und für die Zeit danach brauche ich eure Empfehlungen. Am liebsten natürlich DC, aber auch alles andere, dem ich bisher nicht genug Beachtung geschebkt habe. Her damit!

Advertisements

3 thoughts on “Back to the roots.

  1. Ich würde ja auch echt gerne mal ein paar Comics lesen, auch zu dem ganzen Avengers-Kram, aber ich fühle mich da immer von der Masse an Auswahl erschlagen. Ich weiß da einfach nie wo ich anfangen soll und wenn ich dran denke wie viele Folgeteile es immer gibt denke ich mir auch dass ich da am besten gar nicht erst mit anfange^^

    1. Genauso gehts mir auch^^ Ich bräuchte einen Comic-Laden wo ein Typ sitzt, der mir DEN heißen Scheiß in die Hand drückt – aber den hab ich nicht. Und so ganz alleine bin ich da irgendwie total überfordert xD

  2. Hier! *Hand heb* Ich bin absolut FÜR eine Birds of Prey Verfilmung oder Serie. Schnappt euch die tollen Ladys aus Arrow und Flash und packt sie zu Birds of Prey. Das wäre wirklich cool. Bei so vielen Verfilmungen und neuen Serien zurzeit bleibt uns ja vielleicht die kleine Hoffnung darauf … ♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s