Wochendings.

#Offlinegeplauder

Ich sollte mich definitiv weniger aufregen – es bringt ja eh nichts, außer grauen Haaren und schlechter Laune. Man könnte sich so viele Diskussionen ersparen, wenn man einfach mal vernünftig miteinander umgehen würde und bereit wäre, auch mal einen Kompromiss einzugehen, der beiden Seiten hilft. Aber ich seh halt auch nicht mehr ein, wieso ich alles möglich machen soll und hängen gelassen werde, wenn ich mal was brauche. Ich sollte das mit dem ‚Nein sagen‘ tatsächlich mal lernen…

Die nächsten Wochen werden wohl eher stressig – es will viel organisiert werden, da meine Mutter heute an der Schulter operiert wird und den Arm folglich lange nicht bewegen soll. Mit zwei Hunden ist das eher suboptimal, ganz abgesehen davon, dass man sich ja ohnehin Gedanken macht, ob das alles gut geht und am Ende wirklich so wird, dass wieder alles in Ordnung ist (zumal dann die zweite Schulter ansteht…). Mal sehen.

#Bookstagram

Folglich hab ich diese Woche auch eher weniger gelesen. Mit „Back To Back“ kam der zweite Teil von Chelsea M. Camerons neuem Projekt – das war nicht so lang und deswegen war das gut für zwischendurch. Zur Rezension vom ersten Teil gehts hier. Gestern Abend hab ich dann noch „Never Never #2“ von Colleen Hoover und Tarryn Fisher angefangen – auch gut für zwischendurch, aber überzeugt bin ich noch nicht so ganz.

#Diskussion

Ich weiß nicht, inwieweit ihr das mitbekommen habt, aber Cassandra Clare hat sich in den letzten 2-3 Wochen komplett von Twitter ferngehalten. Ich möchte eigentlich nicht schon wieder über Cassie diskutieren, aber der Grund betrifft nicht nur das Shadowhunter-Fandom, sondern Fan-Sein im Allgemeinen und so manchmal möchte ich mich selbst nicht Fan bezeichnen, wenn ich sehe, wie andere Fans agieren.

MTV hat ein sehr interessantes Gespräch zwischen Clare und Stiefvater zu dem Thema veröffentlicht – ich kann nicht in allen Punkten zustimmen, aber lesenswert ist es allemal.

#Zitat

picoult

Ich weiß, ich bin heute etwas kürzer als sonst, aber ich hab gerade einfach zu viel im Kopf und brauche zu lange, um alles, was ich online diese Woche so gefunden habe, irgendwie zusammen zu packen und auch noch as witziges dazu zu schreiben. Nächste Woche dann wieder ;)

Advertisements

3 thoughts on “Wochendings.

  1. Schönes Wochendings (ich liebe den Namen)! Das Interview zwischen Cassandra Clare und Maggie Stiefvater habe ich gestern auch entdeckt und gelesen. Wirklich krass, aber irgendwie auch verständlich. Ich mag Maggies Position dazu, diese Negativität nicht einfach als „normal“ für das Fandom hinzunehmen.

    Drücke die Daumen für die OP deiner Mutter und wünsche dir starke Nerven und viel Geduld für die nächste Zeit. Und sag ruhig öfters Nein. Außer zu mir, wenn ich 250 Wörter/Tag oder einen Urlaub in Valencia von dir verlange. ;D ♥

    Liebe Grüße
    Bianca

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s