[Gelesen] Jesse’s Girl (Miranda Kenneally)

+ Kurzbeschreibung

Practice makes perfect.

Everyone at Hundred Oaks High knows that career mentoring day is a joke. So when Maya said she wanted to be a rock star, she never imagined she’d get to shadow the Jesse Scott, Nashville’s teen idol.

But spending the day with Jesse is far from a dream come true. He’s as gorgeous as his music, but seeing all that he’s accomplished is just a reminder of everything Maya’s lost: her trust, her boyfriend, their band, and any chance to play the music she craves. Not to mention that Jesse’s pushy and opinionated. He made it on his own, and he thinks Maya’s playing back up to other people’s dreams. Does she have what it takes to follow her heart-and go solo?

+ Rezension

Die Beziehung zwischen Miranda Kenneally und mir bezeichne ich liebevoll als kompliziert. Nicht alle Bücher der Hundred Oaks-Reihe fand ich toll und trotzdem werde ich es nicht müde, es immer wieder zu versuchen.

In Jesse’s Girl geht es um Maya, die das unwahrscheinliche Glück hat, den Karriere-Tag der Schule mit einem der angesagtesten Country-Musiker zu verbringen, denn auch sie will mit ihrer Band den professionellen Weg gehen.

Musik in einem Buch einzufangen ist immer so eine Sache, die in den meisten Fällen einfach schief geht. Lustigerweise schafft es Miranda Kenneally, dass es nicht lächerlich wirkt, wenn man liest, dass Jesse und Maya am Piano sitzen und Bon Jovi spielen und singen. Das mag aber auch daran liegen, dass ich Bon Jovi mag.

Ansonsten hab ich lange drüber nachgedacht, ob ich am Buch irgendwas negatives finde, aber mir fällt einfach nichts ein. Die Liebesgeschichte ist natürlich präsent, aber nicht erdrückend. Die Art, wie Maya ihr Glück in die Hand nimmt, ist vielleicht ein bisschen zu sehr von heile-Welt-Fernsehen abgekupfert, aber das daraus resultierende Ende ist dann wieder befriedigend realistisch.

Miranda Kenneally hat sich viel Mühe damit gegeben, den Teenie-Star als einen Menschen darzustellen und es zumindest für mich richtig gemacht, denn ich habe es ihm abgenommen. Abgesehen davon ist Jesse halt auch einfach richtig, richtig süß! Wer Glee (oder Rick Springfield) kennt, dem liefere ich hiermit den perfekten Ohrwurm zum Buch – ich hab ihn immer noch…

Jesse’s Girl

Taschenbuch: 304 Seiten
Verlag: Sourcebooks Fire (7. Juli 2015)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 1492622230
ISBN-13: 978-1492622239
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 – 17 Jahre

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s