[Gelesen] Frozen Tides (Falling Kingdoms #4) – Morgan Rhodes

FrozenTides

+ Kurzbeschreibung

Rebels, royals, and monsters wage war over the Mytican throne in the shocking fourth book of the Falling Kingdoms series, from New York Times bestselling author Morgan Rhodes.

CLEO: Reeling after a bloody showdown in Limeros ending with Amara’s abduction of the water crystal, and a vacancy in the Mytican throne, Princess Cleo must cast aside her feelings and look toward her kingdom with the eyes of a Queen.

MAGNUS: With the kingdom in chaos, Princess Lucia still missing and quite possibly in danger, and a shocking realization about Cleo, the steely prince is once again torn between love and duty, leaving him wondering whether he’s strong enough to rule his people.

LUCIA: The young sorcercess has had her vengeance after the cruel death of her first and only love. Heartbroken and unable to trust anyone, she allies with the awoken Fire god, who also seeks revenge.

JONAS: After escaping death by the skin of his teeth, the defeated rebel—along with a mysterious stranger–leader reunites with Princess Cleo, only to find himself a mere pawn in a dangerous hunt for the elusive Kindred.

KING GAIUS: Abandoned by Melenia and betrayed by his own children, Gaius flees Mytica and sails to Kraeshia, where he attempts to ally with the famously brutal emperor across the Silver Sea.

+ Rezension

„Frozen Tides“ ist bereits der vierte Band in der Falling Kingdoms-Reihe, mit der mich Laura im letzten Jahr angesteckt hat. Solltet ihr es also noch nicht getan haben, würde ich euch raten, schleunigst die ersten drei Teile zu lesen – die erscheinen übrigens im Februar in neuem Gewand beim Goldmann-Verlag. Nachdem die ersten zwei Teile etwas kompakter gehalten sind, weil die Reihe zunächst nur als Trilogie geplant war, nimmt sich Morgan Rhodes im dritten und vierten Teil mehr Zeit für alles, was der Geschichte letztendlich sehr gut tut.

Am ehesten würde ich es als „Game of Thrones“ für Jugendliche beschreiben, das kommt glaube ich ganz gut hin. Dabei bietet die Reihe ihre ganz eigene Magie und eine Welt, die ihresgleichen sucht. Erzählt aus mehreren Perspektiven mit verschiedenen Motivationen bietet sich hier ein Verwirrspiel für den Leser, das manchmal recht leicht zu entschlüsseln ist, das große Ganze allerdings wurde noch immer nicht aufgelöst.

Natürlich muss man an manchen Stellen mit dem Kopf schütteln, wenn einer der Charaktere wieder eine kindlich dumme Entscheidung trifft, aber auch da muss man sich vor Augen halten, dass sie eben letztlich immer noch Kinder sind, die in einer Welt voll Chaos nur versuchen, den richtigen Weg zu finden.

Ich fiebere schon jetzt dem nächsten Teil entgegen, denn das Ende hat es, wie bei den vorangegangenen Teilen auch, natürlich wieder in sich. Wenn ihr es noch nicht getan habt – lest diese Reihe! Ihr werdet es nicht bereuen!

fk

Frozen Tides (Falling Kingdoms #4)

Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
Verlag: Razorbill (15. Dezember 2015)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 1595147071
ISBN-13: 978-1595147073
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 – 17 Jahre

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s