Wochendings.

#Offlinegeplauder

Kennt ihr das, wenn ihr eigentlich gar keine Lust auf eine Sache habt, aber irgendwann im Eifer des Gefechts schon zugesagt hattet, um jemandem eine  Gefallen zu tun? Aktuell läuft hier der Hessentag, also quasi 10 Tage Party in einer hessischen Stadt (die wechselst jedes Jahr) an denen Hessen sich selbst feiert. So kam es dann, dass ich mich letzten Samstag auf einem Rea Garvey-Konzert mit Christina Stürmer und Revolverheld als ‚Vorbands‘ wiederfand. Nunja. Entgegen allen Erwartungen war es tatsächlich gut und sehr gechillt. Die ersten Stunden wurden in der Sonne auf dem Rasen verbacht und irgendwann fing Rea dann ab bei Vollmond zu spielen.

#Bookstagram

Ich hab Harry Quebert fertig gelesen und natürlich direkt die Baltimores doch kaufen müssen. Da wollte ich zwar eigentlich aufs TB warten, aber nunja… warten und ich sind nicht kompartibel. Außerdem habe ich „When we collided“ von Emery Lord gelesen. Mit „A DAnce with Drogons“ komme ich irgendwie nicht weiter.

#Zitat

supergirl

#Woanders

Alexandra, Simone und Daniela haben sich unabhängig voneinander und doch irgendwie zusammen über die teils nervigen Mails ausgelassen, die Blogger immer mal wieder erreichen. Auf der einen Seite kann ich das gut nachvollziehen, auf der anderen aber denke ich mir, das genau sowas den schlechten Ruf der Selfpublisher nur bestärkt und das ist auch nicht fair. Ja, jeder kann heutzutage ein Buch veröffentlichen. Ja, da ist tatsächlich überwiegend Mist dabei. Aber es ist selbst für diejenigen, die gute Geschichten schreiben, verdammt schwer einen Fuß in die Branche zu kriegen und oft sind da digitale Imprints (die übrigens auch verteufelt werden) oder SP der einzige Weg, um überhaupt voran zu kommen. Man kann nicht alles sofort können, aber man kann lernen. Und die, die nicht lernen wollen, müssen halt damit leben, dass sie zumindest von mir ignoriert werden. Das ist nämlich noch schlimmer. Mit neuem Elan wieder da ist die Frau mit Katze und ich möchte, dass das so bleibt, deswegen besucht ihr bitte alle den Blog, lasst ein paar Kommentare da und motiviert sie so richtig, damit sie am Ball bleibt, ja? Über Karlas ARD-Buffet-Gruppe auf FB bin ich auf folgende 5 Gründe, warum man Bücher lieben sollte gestoßen. Übrigens könnt ihr noch bis morgen mit abstimmen, welches Buch im Juni-Lesekreis gelesen werden soll. Tasmin, Jess und Sandy haben jeweils einen Post zu Neuerscheinungen geschrieben – achtung, eure Wunschlisten werden explodieren! Novelero hat die Frage gestellt, warum wir lesen und mit ein bisschen Glück wird aus den einzelnen Beiträgen ein cooles Projekt.

#UndSonstSo

Es gibt eine eue Lovelybox zum Thema Love is in the Air und ich kann wirklich ein bisschen Liebe gebrauchen, also hab ich mich angemeldet. Ihr habt aber nur noch einen Tag Zeit! Außerdem steht das Programm für die ComicCon Germany in Stuttgart – Laura und ich werden da sein, wer von euch noch? Bookriot empfiehlt 100 Bücher über Bücher und im November kommt ein neues Buch von Lauren Graham (mit Gilmore Girls Content!).

Habt eine tolle Woche – diesmal leider ohne Feiertag^^ <3

Advertisements

2 thoughts on “Wochendings.

  1. Danke für’s Verlinken! :-) Auf die ComicCon wäre ich sogar total gerne hin, weil quasi direkt vor der Haustür, aber erst wusste ich nicht, wen ich dazu „zwingen“ könnte und jetzt sind alle Tickets natürlich ausverkauft. Meh. :-(

    Hab ein schönes Wochenende! <3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s