The Girls – Emma Cline

+ Kurzbeschreibung

Evie Boyd is desperate to be noticed. In the summer of 1969, empty days stretch out under the California sun. The smell of honeysuckle thickens the air and the sidewalks radiate heat.

Until she sees them. The snatch of cold laughter. Hair, long and uncombed. Dirty dresses skimming the tops of thighs. Cheap rings like a second set of knuckles. The girls.

And at the centre, Russell. Russell and the ranch, down a long dirt track and deep in the hills. Incense and clumsily strummed chords. Rumours of sex, frenzied gatherings, teen runaways.

Was there a warning, a sign of things to come? Or is Evie already too enthralled by the girls to see that her life is about to be changed forever?

TheGirls

+ Rezension

The Girls ist ein Buch, an dem man in diesem Sommer kaum vorbeikommt. So scheint es zumindest, denn das Cover lächelt einen von überall her an. Es mag geschicktes Marketing sein, es kann aber genauso einfach daran liegen, dass das Buch einfach gut ist.

Anders als erwartet beginnt das Buch mit einer Erwachsenen Evie, die im Haus eines Freundes untergekommen ist und unverhofft ein Wochenende mit dessen Sohn und und seiner Freundin verbringen muss. Dabei kommt nicht nur Evies Vergangenheit zur Sprache, sie beginnt auch jenen schicksalhaften Sommer 1969 gedanklich noch einmal zu durchleben.

Der Leser weiß nicht, was damals geschehen ist – nur, dass es etwas Schlimmes war und Evie einer Art Sekte angehört hat, ohne wirklich dazuzugehören. Erst durch ihre Erzählungen erfährt man nach und nach wie sie sich mit den wilden, sonnengebräunten Mädchen angefreundet hat und wie sie Russel kennen gelernt hat. Wie sie auf der Ranch ihre ersten sexuellen Erfahrungen gesammelt hat und wie sie ihre beste Freundin verloren hat. All das und noch viel mehr, was dazu führte, dass Evie am Ende jenes Sommers eine andere war wie vorher.

Eigentlich müsste diese Geschichte total langweilig sein, denn der Leser bekommt sie wirklich nur erzählt, statt tatsächlich dabei zu sein. Vieles davon sind allein Evies Gedanken, sowohl die von damals auch die, die sie heute dazu hat. Und im Grunde passiert im Verlauf des Buches auch kaum etwas nennenswertes. Und doch – man kommt nicht davon los, man kann nicht aufhören zu lesen und zum Ende zu kommen, um endlich zu wissen, was passiert ist. Ein bisschen mystisch, ein bisschen verträumt, dabei aber auch roh und voller Gewalt. The Girls erzählt eine Geschichte, von der man sich nur schwer losreißen kann.

The Girls

Taschenbuch: 368 Seiten
Verlag: Chatto & Windus; Auflage: 01 (16. Juni 2016)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 1784740454
ISBN-13: 978-1784740450

Und auf deutsch:

The Girls

Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (25. Juli 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3446252681
ISBN-13: 978-3446252684
Originaltitel: The Girls

Danke an netgalley!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s