Fight Girl – Erika Krouse

dsc_0517

+ Kurzbeschreibung

Die Streetfighterin Nina Black kennt jeden noch so düsteren Winkel in Denver. Sie kämpft mit ihren Fäusten gegen Männer, die sie für leichte Beute halten und zu spät begreifen, dass sie selbst die Beute sind – und neben der Würde stiehlt sie ihnen auch gleich noch die Brieftasche. Ninas Leben ändert sich schlagartig, als eines ihrer Opfer, ein Polizist und ehemaliger Streetfighter, zu alter Form aufläuft und beides zurück will: sein Geld und seine Ehre. Auf der Suche nach dem einzigen Menschen, der sie auf den Final Fight vorbereiten kann, begegnet sie nicht nur ihrer alten Liebe wieder.

+ Rezension

Eine Straßenkämpferin. Asiatische Weisheiten. Ein Guru. Und ein Kind, das nirgendwo so recht hinzupassen scheint.

Ich wusste nicht, was ich von Fight Girl erwarten sollte, aber das war mir auch egal. Cover und Klappentext haben schon gereicht um zu wissen, dass ich es wollte. Bereut habe ich das jedenfalls nicht.

Nina ist allein, aber sie kämpft sich durch. Sie braucht niemanden und niemand braucht sie. Bis der beste Freund ihres Bruders auftaucht und ein kleines Mädchen im Schlepptau hat. Plötzlich ist Nina nicht nur Tante, sondern auch für das kleine Mädchen verantwortlich, dem nach dem Tod ihrer Eltern sonst niemand bleibt. Doch Nina hat keinen Job, außerdem will ihr eins ihrer Opfer ans Leder, weil er einfach nicht verlieren kann.

Trotz der spannenden Story ist es ein eher ruhiges Buch – es geht nur langsam zu Sache, aber das ist auch in Ordnung, damit man die ganzen Hintergründe versteht. Nina ist nicht ohne Grund wie sie ist und sie weiß, dass sie es nicht alleine schaffen kann. Sie braucht ihren ehemaligen Trainer, aber bevor das geht, muss sie zuerst ihren Frieden mit der Vergangenheit machen.

Es hat mich ein bisschen an Fight Club erinnert, auch wenn es damit nicht viel zu tun hat. Ausschlaggebend ist hierbei das Gefühl. Ich mag diese roughen Charaktere, die sich nichts sagen lassen, ihren Weg gehen und dabei ihre Fehler mit sich rumschleppen, bis es nicht mehr geht. Dann eskaliert plötzlich alles und sie müssen wieder irgendwie auf Spur kommen. Nina schafft das und ich liebe sie dafür.

Fight Girl

Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
Verlag: Blumenbar; Auflage: 1 (15. August 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3351050305
ISBN-13: 978-3351050306
Originaltitel: Contenders

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s