Wochendings.

#Offlinegeplauder

Wenn man so zu Hause sitzt und all die schönen Bilder von der #FBM16 sieht, aber selbst nicht dort ist, dann ist das schon… doof. Schließlich kann man sich ja ungefähr vorstellen, wie das wäre, wenn man dabei wäre. Aber all das Gejammer nützt ja nun auch nichts, wenn man sich halt nunmal dagegen entschieden hat. Für dieses Jahr. Das war jetzt aber auch wirklich das letzte Mal, dass ich mir so einen Mist ausdenke xD

Jedenfalls aber sitze ich jetzt schön zu Hause, habe Urlaub, zwei Manuskripte zum Lesen und mindestens eins zum Schreiben, weil ich mir 1. vorgenommen habe, eine meiner Geschichten im #NaNoWriMo zu beenden *hust* und 2. nächstes Jahr dann auch Autogrammkarten austauschen will *husthust* – das ist also schon alles okay so.

Und noch was erfreuliches: Weil ich gestern morgen nicht richtig geguckt habe, hab ich eine Hose aus dem Schrank gezogen, die ich letztes Jahr gekauft, aber vergessen habe, zurückzugeben weil sie nicht mal zuging (Onlineshopping wird irgendwann mein Untergang – selbst wenn ich das Zeug ohne Frist zurückschicken könnte, würde ichs vergessen). Jedenfalls passt sie jetzt (fast) gut. Ist zwar noch ein bisschen eng, aber dafür, dass ich nichts bewusst anders gemacht habe, schon auch nett.

#Bookstagram

Für alle, die nicht zur #FBM16 fahren, gibts ja Jess sei Dank (und Petzi) die #Leseparty, wo wir Bibliophilen uns das ganze Wochenende über austauschen können, was das Zeug hält. Super Aktion, an der ich dann auch gerne teilnehme. Getwittert wird unter dem Hashtag #Leseparty, mitmachen kann jeder jederzeit, rege Beteiligung erwünscht. Meine Fortschritte und die Antworten auf alle Fragen findet ihr im dazugehörigen Post.

in60buchhandlungendurcheuropa_torstenwoywood

Weiteres Highlight der letzten Woche: Ich habe ein Päckchen bekommen. Von Torsten Woywood, der erst kürzlich von seiner Weltreise zurückgekommen ist, auf der er sämtliche wunderschönen Buchhandlungen der Welt besucht hat (und wobei ich ihn unterstützt habe *hust*). Es gab dazu eine Crowdfunding-Kampagne, bei der man gegen eine Spende seine Reise um die Welt mitfinanzieren konnte, je nach Betrag gibts dann natürlich verschiedene Dankeschöns und weil ich es ohnehin wollte, habe ich mir damit gleich sein Buch „In 60 Buchhandlungen durch Europa“ besorgt, genau das hat er nämlich vor der Weltreise gemacht – alle schönen Buchhandlungen in Europa besucht und ein Buch daraus gemacht. Wenn ihr ein Herz für Buchhandlungen habt, besorgt ihr euch das Buch, am besten in einer schönen, kleinen Buchhandlung, die ihr damit eben auch unterstützt.

bookstagramwochendings

Gelesen hab ich auch: The Midnight Star (Marie Lu) war so lala, der Beitrag zur kompletten Reihe folgt bald. Crooked Kingdom (Leigh Bardugo) hingegen war noch besser als erhofft. Angefangen habe ich gestern Eine treue Frau (Jane Gardam), nachdem es den dritten Teil jetzt endlich auch gibt – den habe ich dann mit Monas Begin Again und Isabel Bogdans Der Pfau gekauft. Ansonsten war der Bestellfinger auch wieder schneller als der Verstand – Terry Pratchetts Shaking Hands with Death und Chad Harbachs The Art of Fielding waren schneller gekauft, als ich die Empfehlungen auf Twitter hätte ignorieren können…

#Woanders

Simone hat was über die nicht mehr ganz so neue App Litsy geschrieben – quasi eine Bedienungsanleitung. Macht das, is nett da, ich bin da auch als ThatYvo^^ Jana hat was zum Kindle Voyage und verschiedenen Schutzhüllen geschrieben. Ich find den Voyage ja auch schon sehr hübsch, aber gerade im Moment hätte ich lieber einen weißen Kindle…  hm. Erst muss aber mal einer von den anderen drei unbenutzbar werden. Für alle, die wieder keine Eulenpost bekommen haben und so auch nicht an der magischen Harry Potter-Nacht teilnehmen konnten, hat Pilipp mal zusammengefasst, was wir so verpasst haben. Viel, wies aussieht^^ Das Gewinnspiel ist zwar vorbei, aber das macht Sandys Interview mit Ruta Sepetys ja nicht weniger lesenswert. Aufwendig in zwei Teilen könnt ihr hier und hier alles nachlesen. Marina ist regaltechnisch etwas eskaliert, hat auf- und umgeräumt und nebenbei sogar ein bisschen renoviert. Dabei rausgekommen ist es Traum für jeden Regalfetischisten.  Und dann ist da noch der Blogbuster-Preis. Auftakt ist heute auf der #FBM16 (könnte ihr dank Lovelybooks im Livestream verfolgen) aber vorab gibts unter dem Link schon ein paar Informationen.

#WahnsinnInSerie

Ich habe endlich Jessica Jones beendet- das war aber auch ne schwere Geburt. Die letzten Folgen gingen dann doch ganz schnell, im Grunde ist es auch ganz cool, aber auf Luke Cage hab ich trotzdem keine Lust. Auch bei Orphan Black bin ich ein bisschen weitergekommen. Outlander hat jetzt erstmal wieder Pause, gilmoregirlsaber auch da hat mich die letzte Folge der zweiten Staffel irgendwie ratlos zurückgelassen. Bei DWDL gabs eine Seriendialoge-Folge zur Serie, die ich trotz geringer Begeisterung für Claire und Jamie ser gerne gehört habe. Toll fand ich auch die VOX-Dokumention zur Serie. Dafür gehts aber jetzt endlich wieder mit Grey’s Anatomy weiter und weil ichs einfach überhaupt nicht abwarten kann, hab ich den Staffelpass für die 13. Staffel gekauft, obwohl ich noch mitten in der 12. hänge (deutsche Ausstrahlungstermine, ne? Ätzend.). Wer wie ich den 25. November nicht abwarten kann (#GilmoreGirls), der findet hier noch eine kleine Leseliste, die das Warten erträglicher macht, hier 16 Lebensweisheiten aus der Serie und hier eine emotional aufwühlende Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse – oder so^^ Außerdem erscheint am 9. November Karlas Buch zur Serie – vorbestellen erwünscht & wärmstens empfohlen! Neue Bilder gibts auch – hier und hier (Jess!! <3) – und dann kommen auch noch Funko Pops… (dazu sag ich mal nix).

#UndSonstSo

Auf dem amerikanischen Tor-Blog ist mir ein Artikel über mental kranke (weibliche) Buchcharaktere über den Weg gelaufen, der erklärt warum auch oder eben gerade sie in die Bücher gehören – lesenswert.  Bei Problemen mit dem Erwachsenendasein (haben wir die nicht alle?) hilft vielleicht diese Leseliste. Falls ihr eurer Wohnung einen kleinen Hogwarts-Touch geben wollt, findet ihr hier ein paar Anregungen – auch schön sind die Ideen für Zitate. Das Bob Dylan den Literaturnobelpreis gewonnen hat, dürfte mittlerweile bei jedem angekommen sein –  hier gibts eine Zusammenstellung seiner schönsten Zeilen. Entertainment Weekly hat die Superliste der Superhelden veröffentlicht, was mir an sich ganz egal wäre, aber Wonder Woman steht halt ganz oben. Für die besten gibts dann auch gleich noch die passenden Leseempfehlungen.

#Listopia

10 Life-Changing Books for Introverts || Literaturherbst – Das sind die 20 wichtigsten Bücher der Saison || Fünf Bücher über unerfahrene Thronerben || 10 Books That Defined My Childhood In The ‘90s || 8 Contemporary YA Novels with Badass Female Protagonists! || Five Books With Female Protagonists Who Shoot First and Ask Questions Later || 100 Must-Read YA Books With Little Or No Romance || 9 YA Books That Will Grab Your Attention From The Very First Page || 32 of Our Most Anticipated October YA Books || 11 Unforgettable Fictional Characters Readers Will Always Love || 31 Spooky Books to Read This Halloween

Und speziell für #NaNoWriMo-Teilnehmer

8 Books Every Aspiring Writer Needs To Read || 10 Tools Every Writer Should Own || 12 Times George R. R. Martin Broke The Rules Of Fantasy Writing (And Had You Going WTF) || 15 Dinge, die du wissen musst, bevor du einen Roman schreibst || Mach dein Leben zum Roman – 4 raffinierte Methoden! || Keine Ideen? 10 Tipps, um deine Kreativität anzukurbeln

Habt eine schöne Woche – ob nun mit FBM oder ohne! <3

Advertisements

One thought on “Wochendings.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s