Wochendings.

#Offlinegeplauder

Was für eine Woche… Wenn eins klar geworden ist, dann, dass nichts wichtiger ist, als Bildung und das wir alles daran setzen müssen, aufzuklären und Verständnis und vor allem Bewusstsein zu wecken. Lest soviel ihr könnt, informiert euch, macht euch schlau und redet darüber, aber bitte, hört nicht auf den, der am lautesten schreit. Nur weil er laut ist, hat er nicht zwangsläufig recht.

Auf der Arbeit ist Holland in Nöten oder so, jedenfalls bin ich nicht sicher, ob ich meinen Plätzchen-Back- und Gilmore Girls-Urlaub Ende November bekommen werde bzw. ob mein Gewissen mich den nehmen lässt. Aktuell siehts jedenfalls nicht danach aus.

Und dann ist da noch der Nano… 50.000 Wörter sind so unfassbar viel, vor allem, wenn man sein Soll nach einem 10-Stunden-Tag noch irgendwie hinkriegen will. Trotzdem läuft es a) erstaunlich gut (21.000 hab ich schon) und b) ist der Text bisher gar nicht mal so schlecht wie befürchtet. Es könnte tatsächlich was werden, es macht unfassbar viel Spaß und es ist die richtige Geschichte. Bis jetzt zumindest^^

#Bookstagram

Wer viel schreibt, hat keine Zeit zum Lesen, was bedeutet, dass ich tatsächlich im November bisher so gut wie gar nichts gelesen habe. Einzig Karlas 100 Seiten Gilmore Girls-Buch musste natürlich sofort inhaliert werden, als ich es bekommen habe. Es ist optimal für jeden Fan, aber auch für alle, die es noch werden wollen. Es hätte gut und gerne 200 Seiten mehr verdient und ich glaube, selbst dann wäre noch nicht alles gesagt, was zu sagen wäre, aber das hätte auch das Konzept der Reihe irgendwie verfehlt. Aber es ist alles drin, was man braucht und ich kann es jedem irklich nur ans Herz legen. Kauft, lest und liebt das und freut euch auf die neuen Folgen! <3


#UndSonstSo

Johnny Depp wurde für Fantastic Beasts als Grindelwald gecastet. Das muss man erstmal sacken lassen und selbst dann fällt es schwer, den Schaupieler und nicht die Schlagzeilen zu sehen. Das Ding ist aber: Ich hasse Gewalt, egal gegen wen oder was, egal ob körperlicher oder seelischer Art. Ich kenne die beiden nicht persönlich und ich weiß nur das, was die Medien wissen. Allein anhand dessen ein Urteil zu fällen, funktioniert nicht und es steht mir nicht zu. Unterm Strich bleibt, dass er nicht verurteilt wurde. Das kann ich finden, wie ich will, aber ich muss letztendlich darauf vertrauen, dass die Leute, die solche Entscheidungen treffen, einen besseren Überblick haben. Was allein die Rolle angeht… huh, ich weiß nicht, ob das passt. Gestern hat Leigh Bardugo dann das Cover für ihre Wonder Woman-YA Geschichte Warbringer veröffentlicht und ich finde es, gelinde gesagt, pottenhässlich. Sorry, aber… nein. Ich hoffe, es wird dazu eine Alternative geben. Auf den Inhalt freue ich mich allerdings trotzdem. Hier gibts ein wundervolles Interview mit Benedict Wells über die überarbeiteten Fassungen seiner Bücher, aber auch mit Ausblick auf das, was da kommen mag. Ich freu mich jetzt schon drauf.

So, und jetzt geh ich weiterschreiben. Habt eine schöne Woche! <3

Advertisements

2 thoughts on “Wochendings.

  1. Wow, schon so viele Wörter beim NaNo! Ich mache dieses Jahr gar nicht mit, weil ich es zeitlich gar nicht schaffen würde. Ganz davon abgesehen, habe ich es nie im November geschafft, 50k Wörter zu schreiben. Ich mache dann lieber im April oder Juli beim CampNaNo mit.

    Ich muss gestehen, dass ich die Gilmore Girls noch nie gesehen habe. Das Internet ist aber im Moment voll davon, sodass ich mir die Serie wohl mal anschauen muss. Da scheine ich ja was verpasst zu haben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s