Der Club – Takis Würger

Kurzbeschreibung

Hans Stichler stammt aus einfachen Verhältnissen. Als ihm seine einzige Verwandte ein Stipendium für die Universität in Cambridge vermittelt und er als Gegenleistung dort ein Verbrechen aufklären soll, weiß er noch nicht, worauf er sich einlässt. Er schafft es, Mitglied im elitären Pitt Club zu werden, und verliebt sich in Charlotte, die ihn in die Bräuche der Snobs einweiht. Schon bald muss er feststellen: Vor der Kulisse alter Chesterfield-Sessel, kristallener Kronleuchter, Intarsienmöbel und Tiertrophäen ereignen sich Dinge, über die keiner spricht. Und auch Charlotte scheint etwas zu verbergen. Hinter den schweren Türen des legendären Pitt Clubs wird Hans vor die Wahl gestellt, ob er das Falsche tun soll, um das Richtige zu erreichen.

Kein & Aber

Rezension

Erst wollte ich es nicht kaufen, weil es ALLE, vor allem zum Indiebookday, gekauft haben. Dann hatte ich es auf der Messe (an dem wirklich wunschönen Stand von Kein & Aber <3) in der Hand und wollte es plötzlich doch, konnte mich aber gerade noch zurückhalten. Und dann kam Karla im ARD Buffet… Den Rest könnt ihr euch vermutlich denken und allein die Tatsache, dass ich dieses Buch quasi schon ausgelesen hatte, kurz nachdem ich das Päckchen in Empfang genommen habe, sagt das übrige.

Zum einen ist es natürlich so, dass ich ein großes Faible für Geheimgesellschaften in Büchern habe, das ist also schonmal ein großes Plus. Wenn es dann auch noch um einen so eilitären Club wie den Pitt Club geht, bin ich ganz dabei. Und ich weiß nicht, was das mit mir und dem Boxen ist, aber auch das zieht einfach immer. Aber von vorne…

Wir lernen Hans schon früh kennen, er ist nicht gerade das beliebteste Kind in der Schule und muss Prügel einstecken, bis sein Vater ihn im Boxclub anmeldet. Beliebt wird er dadurch nicht, kann sich aber zumindest verteidigen und bekommt so ein bisschen Respekt und viel Zeit für sich. Doch dann gerät seine Welt aus den Fugen und der einzige Mensch, der ihm Halt geben könnte, schickt ihn in ein Internat. Erst Jahre später kommt Tante Alex mit einer Bitte auf ihn zu, die Hans abschlagen möchte, es aber nicht kann.

Ab da beginnen sich die Puzzleteile langsam zusammen zufügen und ergeben ein Bild, das längst nicht mehr so elitär und besonders ist, wie es zu Anfang scheint. Erzählt wird die Geschichte zudem aus mehreren Perspektiven, die alle die ein oder andere Rolle spielen – ganz wie ein Episodenfilm, bei dem man erst ganz am Ende das komplette Ausmaß und alle Verknüpfungen begreift.

„Der Club“ ist ein kleines, aber großartiges Buch, das viele Wahrheiten enthält, aber mindestens genauso viele Fragen über Moral und die Folgen des eigenen Handeln aufwirft. Lest das!

Weitere Rezensionen

Herzpotenzial || The Read Pack

Der Club

Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
Verlag: Kein & Aber; Auflage: 4. (28. Februar 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3036957537
ISBN-13: 978-3036957531

 

Und wenn euch das gefällt, mögt ihr vielleicht auch…

 

Bücher

Die geheime Geschichte ||  Old School || A Seperate Peace || Die Interessanten

Filme

Dead Poets Society || The Riot Club

Merken

Merken

Merken

O Captain! My Captain!

20140704-163621-59781137.jpg

Dead Poets Society gehört zu meinen Lieblingsfilmen und das obwohl ich ihn zum ersten Mal in der Schule gesehen habe. Wir haben damals auch das Buch gelesen, aber das kann man sich getrost schenken, denn hier ist tatsächlich der Film überhaupt die Grundlage für das Buch, Nancy H. Kleinbaum hatte zur Vorlage das Drehbuch und das merkt man auch (warum sie dann allerdings trotzdem diverse Namen und Szenen geändert hat, wissen die Götter).

In diesem Jahr hat der Film seinen 25. Geburtstag gefeiert – unfassbar eigentlich. Bookriot.com hat dazu einen Artikel verfasst, in dem die im Film genannten Gedichte nochmal aufgeführt sind (zudem auch ein paar Erklärungen dazu), aber das kenn ich alles schon. Ich suche eher nach Büchern, die eine ähnliche Geschichte erzählen oder ein ähnliches Gefühl vermitteln. Auch davon werden zwei empfohlen – Die Geheime Geschichte von Donna Tartt, die ich schon gelesen habe, und A Seperate Peace von John Knowles. Letzteres habe ich gerade vorbestellt, weil im August eine neue Ausgabe erscheint, die ich ganz hübsch finde.

Kurz gesagt, ich suche nach Büchern mit den Themen Geheimgesellschaften, Eliteschulen, 50er Jahre, … All sowas. Wisst ihr was oder könnt ihr was empfehlen? Ob deutsch oder englisch ist egal… =)